Logo Nathalie_Frey

Ökologische Gesamtsanierung 2017

Ehemaliges Bauernhaus in Greifensee

Der Ist-Zustand des Wohnhausinneren verlangte eine tief greifende Sanierung, da während jahrzehnten kaum Unterhalt gemacht wurde.
Das Wohngebäude wurde bis auf die Tragstruktur rückgebaut. Die Raumaufteilung wurde teilweise angepasst, so dass nun nebst den gemütlichen, kleinen Räumen auch eine Grosszügigkeit des modernen Wohnens vorhanden ist. Der Eingangsraum, in welchem die Treppe steht ist partiell bis unters Dach offen, so dass sich das Licht des Dachfensters über den Treppenraum verbreiten kann. Der Dachstock wurde als offener, grosszügiger Raum ausgebaut.
Da bis anhin das ganze Haus mit einem Kachelofen beheizt wurde, waren, sowohl die Wärmeerzeugung, wie auch die Wärmeverteilung von Grund auf neu zu erstellen. Dies galt auch für die Sanitärinstallationen und ebenso für die Elektroinstallationen. Geheizt wird heute mit Pellets und ein Grossteil des Warmwassers wird mit Solarkollektoren produziert. Selbstverständlich wurde das Gebäude gemäss dem heutigen Standard gedämmt, es wurde Isofloc und Holzflex eingesetzt.
Der Ausbau des Dachstockes, sowie die Sanierung erfolgte unter Berücksichtigung der vorhandenen Qualitäten und ökologischer Kriterien.
 
 
http://frey-bauwerke.ch/files/gimgs/th-46__MG_3672_v2.jpg
 
Die Küche vor der Sanierung.
http://frey-bauwerke.ch/files/gimgs/th-46_IMG_7736_vorher.jpg
 
Das feuchte, Schimmel befallene Mauerwerk wird saniert.
http://frey-bauwerke.ch/files/gimgs/th-46_DSC08834_bau.jpg
 
Der neu ausgebaute Dachstock mit Seesicht.
http://frey-bauwerke.ch/files/gimgs/th-46__MG_3635-1_v2.jpg
 
 
http://frey-bauwerke.ch/files/gimgs/th-46__MG_3640_v2.jpg
 
Zimmer mit gebürstetem und geöltem Föhreriemen.
http://frey-bauwerke.ch/files/gimgs/th-46__MG_3719_v2.jpg
 
 
http://frey-bauwerke.ch/files/gimgs/th-46__MG_3756_v2.jpg